KOSTENLOSER VERSAND BEI BESTELLUNGEN ÜBER 45 € (BELGIEN, DEUTSCHLAND, LUXEMBURG, NIEDERLANDE, ÖSTERREICH UND SCHWEIZ)

Partner-Geschäftsbedingungen

Diese Partnervereinbarung wird von Water-to-Go Benelux / Schweiz und Ihnen oder sich selbst (dem Partner) gemeinsam geschlossen.

1. Zweck. Water-to-Go Benelux / Schweiz möchte zusätzliche Kunden für den Verkauf von Water-to-Go Benelux / Schweiz-Produkten von www.watertogo.shop gewinnen

Der Partner ist in der Lage, potenzielle Kunden an Water-to-Go Belgien, die Niederlande, Deutschland, Österreich und die Schweiz zu verweisen.

2. Überweisungsvereinbarung. Zum Datum des Inkrafttretens dieser Vereinbarung kann das verbundene Unternehmen potenzielle Kunden an Water-to-Go Belgien, die Niederlande, Deutschland, Österreich und die Schweiz verweisen. Water-to-Go Benelux / Schweiz zahlt dem Partner eine im Voraus vereinbarte Gebühr für diese Empfehlungen.

3. Entschädigung. Water-to-Go Benelux / Schweiz zahlt dem Partner einen im Voraus vereinbarten Prozentsatz des Verkaufs für jede erfolgreiche Überweisung, wobei eine erfolgreiche Überweisung als Überweisung definiert wird, die Kunde von Water-to-Go Benelux / Schweiz wird.

Water-to-Go Benelux / Schweiz zahlt Affiliate nicht für erfolglose Überweisungen, wenn eine erfolglose Überweisung als gültiger Überweisungskandidat definiert wird, der ohne Verschulden von Affiliate oder Water- to-Go Benelux / Schweiz nicht Kunde von Water-to-Go Benelux / Schweiz wird. to-Go Benelux / Schweiz. Es liegt in der Verantwortung des Partners, Provisionszahlungen und / oder regelmäßige Provisionszahlungen von Water-to-Go Benelux / Schweiz anzufordern.

4.Begriff. Diese Vereinbarung beginnt mit dem heutigen Datum und wird auf unbestimmte Zeit fortgesetzt.

5. Vertraulichkeit. Im Verlauf dieser Vereinbarung kann es erforderlich sein, dass Water-to-Go Benelux / Schweiz proprietäre Informationen, einschließlich Geschäftsgeheimnisse, Branchenkenntnisse und andere vertrauliche Informationen, an den Partner weitergibt, damit der Partner potenzielle Empfehlungen einholen kann. Der Partner wird zu keinem Zeitpunkt diese geschützten Informationen weitergeben. Der Partner wird diese geschützten Informationen zu keinem Zeitpunkt zu seinem persönlichen Vorteil verwenden. Dieser Abschnitt bleibt auch nach Beendigung des Vertrags durch natürliche Kündigung oder vorzeitige Kündigung durch eine der Parteien in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

6. Beendigung. Diese Vereinbarung kann von jeder Partei jederzeit nach sofortiger Mitteilung an die andere Partei gekündigt werden. Nach Beendigung Water-to-Go Benelux / Schweiz. zahlt Affiliate alle fälligen und geschuldeten Entschädigungen für Empfehlungen, die vor dem Datum der Kündigung erfolgen, aber noch nicht gezahlt wurden.

7. Zusicherungen und Gewährleistungen. Beide Parteien erklären, dass sie uneingeschränkt berechtigt sind, diesen Vertrag abzuschließen. Die Leistung und die Verpflichtungen einer Partei verletzen oder verletzen nicht die Rechte Dritter oder eine andere Vereinbarung zwischen den Parteien einzeln und einer anderen Person, Organisation oder einem Unternehmen oder einem Gesetz oder einer staatlichen Vorschrift.

8.Indemnität. Die Parteien verpflichten sich jeweils, die andere Partei, ihre jeweiligen verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Vertreter, Angestellten und zugelassenen Nachfolger zu entschädigen und schadlos zu halten und sämtliche Ansprüche, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Strafen, Strafschadenersatz, Kosten und angemessene Rechtskosten abzutreten und Kosten jeglicher Art oder Höhe, die sich aus der Fahrlässigkeit oder Verletzung dieser Vereinbarung durch die entschädigende Partei, ihre jeweiligen Nachfolger und Abtretungen ergeben, die im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung anfallen. Dieser Abschnitt bleibt auch nach Beendigung des Vertrags durch natürliche Kündigung oder vorzeitige Kündigung durch eine der Parteien in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

9. Haftungsbeschränkung. Unter keinen Umständen haftet eine Partei gegenüber der anderen Partei oder einem Dritten für Schäden, die sich aus einem Teil dieser Vereinbarung ergeben, wie z. B. Umsatzverluste oder erwartete Gewinne oder entgangene Geschäfte, Kosten für Verspätung oder Ausfall von Lieferung, die nicht im Zusammenhang mit oder in direkter Folge der Fahrlässigkeit oder Verletzung einer Partei steht.

10. Gewährleistungsausschluss. Der Partner verweist potenzielle Kunden / Kunden auf Anfrage von Water-to-Go Benelux / Schweiz. Der Partner übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung dafür, dass solche Empfehlungen zu zusätzlichen Gewinnen, Umsatzrisiken, Markenbekanntheit oder dergleichen führen. Der Partner hat keine Verantwortung gegenüber Water-to-Go Benelux / Schweiz, wenn die Empfehlungen nicht zu den gewünschten Ergebnissen von Water-to-Go Benelux / Schweiz führen.

11.Trennbarkeit. Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet wird, wird dieser Teil vom Rest der Vereinbarung getrennt, und alle anderen Bestimmungen sollten in vollem Umfang in Kraft bleiben und als gültig und durchsetzbar gelten.

12.Verzicht. Das Versäumnis einer Partei, ein Recht, eine Befugnis oder ein Privileg gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung auszuüben, gilt nicht als Verzicht auf eine spätere oder weitere Ausübung dieses Rechts, dieser Befugnis oder dieses Privilegs oder auf die Ausübung eines anderen Rechts, einer Befugnis oder eines Privilegs .

13. Rechtskosten. Im Falle eines Rechtsstreits, der zu rechtlichen Schritten führt, hat die erfolgreiche Partei Anspruch auf ihre Anwaltskosten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf ihre Anwaltskosten.

14. Rechtliche und verbindliche Vereinbarung. Diese Vereinbarung ist zwischen den Parteien wie oben angegeben rechtlich und bindend. Dieses Abkommen kann sowohl in den Benelux-Ländern als auch in ganz Europa geschlossen werden und ist legal und bindend. Die Vertragsparteien erklären jeweils, dass sie befugt sind, dieses Abkommen zu schließen.

15. Geltendes Recht und Gerichtsstand. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass dieses Abkommen dem Land unterliegt, in dem beide Vertragsparteien geschäftlich tätig sind. Für den Fall, dass die Vertragsparteien in verschiedenen Ländern geschäftlich tätig sind, unterliegt dieses Abkommen dem Benelux- und dem Schweizer Recht.

16. Gesamte Vereinbarung. Die Vertragsparteien erkennen an und stimmen zu, dass diese Vereinbarung die gesamte Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien darstellt. Falls die Parteien Bedingungen ändern, hinzufügen oder anderweitig modifizieren möchten, müssen sie dies schriftlich tun, um von beiden Parteien unterzeichnet zu werden.